Tempo Dienst Forum

Hier dreht sich alles um die Fahrzeuge der Firma Vidal&Sohn und deren Nachfolgern!
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 welches getriebeöl im 206

Nach unten 
AutorNachricht
enno23
Geselle
Geselle
avatar

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 30.09.15

BeitragThema: welches getriebeöl im 206   So 09 Okt 2016, 20:59

Moin,
möchte mein Getriebeöl wechseln, finde im Werkstatthandbuch leider nur die Info SAE80

aber was soll das denn sein?
Hypoid?
GL4?
GL5?
und irgendwas mit Achsversatz und normaler Verzahnung steht da auch noch immer bei den Ölen dabei.

LG Enno
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matador E
Meister
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 23.04.10

BeitragThema: Re: welches getriebeöl im 206   Mo 10 Okt 2016, 21:13

Unter
http://www.oldtimer-markt.de/sites/default/files/fuer_jeden_klassiker_das_richtige_oel.pdf
habe ich eine kleine Zusammenstellung über Öle gefunden.
Das Getriebeöl sollte GL1 oder GL3 sein. Man darf kein Hypoidöl verwenden, denn das ist für die Hinterachse gedacht und würde die Synchronringe unwirksam machen.
Bei meinem Fahrzeug wurde evtl. auch dieses Öl eingefüllt: beim runterschalten muss ich für den zweiten und den dritten Gang immer mit Zwischengas schalten.
Es kann allerdings auch daran liegen, dass dort Grauguss-Synchronringe verbaut sind. Aber das ist eher unwahrscheinlich, denn das Fahrzeug hatte erst 12000 km auf der Uhr und das Getriebe wurde schon einmal überholt.

Viele Grüße von der Küste
Ralf
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
L306D-Max
Geselle
Geselle


Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 04.02.14

BeitragThema: Re: welches getriebeöl im 206   Di 11 Okt 2016, 01:32

Hallo,
ich fahre schon seit 30.000km ohne Probleme ein GL4 Öl, Viskosität müsste ich nachschauen, ich meine 80oder 85w90. Das Problem ist ja das Dilemma zwischen den Buntmetall-Synchronringen und dem Hypoid-Achsgetriebe. Ich hatte für kurze Zeit auch das Öl aus dem Geschäft drin, 75w140 GL5, aber das führte dazu dass sich das Getriebe aufgrund der dann schlechten Reibung zwischen Buntmetallsynchronring und der Reibfläche des Schaltrades schwer schalten lies. Außderdem führte das bei Hitze dünne Öl zur Lekage des Getriebes. Ich denke GL4 ist ein Kompromiss zwischen Hypoidachsgetriebe und der Buntmetallsynchronisation.

Grüßle
Max
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
enno23
Geselle
Geselle
avatar

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 30.09.15

BeitragThema: Re: welches getriebeöl im 206   Sa 15 Okt 2016, 12:03

Moin,

also so wie es jetzt recherchiert habe, gehört

SAE80
GL4

da rein.

2,2 l

evtl. kommen deine schaltprobleme ja vom GL1.

LG
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: welches getriebeöl im 206   

Nach oben Nach unten
 
welches getriebeöl im 206
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tempo Dienst Forum :: Hanomag und Mercedes-
Gehe zu: