Tempo Dienst Forum

Hier dreht sich alles um die Fahrzeuge der Firma Vidal&Sohn und deren Nachfolgern!
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Vorstellung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Vorstellung   Mi 04 Jan 2017, 10:42

Guten Tag,
da ich völlig neu in der Tempo Scene bin, möchte ich mich kurz vorstellen: Fredy aus Soltau. Seit 40 Jahren bin ich Borgward Fahrer.
Mir ist vor kurzem ein Tempo Matador/4 Rad /Pritschenwagen angeboten worden, der seit ca. 1970 in einer Scheune steht, er sieht aus, wie aus den frühen 50ern, evtl. 1400, aber genau kann man das nicht sagen, da er immer noch total zu gestellt und schwer beladen ist. Es gibt keinen Brief mehr. Meine Fragen sind nun:
Gibt es für solch ein Auto noch Achsfedern für hinten und vorne (die sind fällig!) und wie ist die gesamte Ersatzteillage? (Bremse, Kupplung, Lenkung, Gummi etc.) Das Blech scheint noch gut zu sein.

Grüße, Fredy

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Vorstellung   Fr 06 Jan 2017, 12:43

Na ja, so große Resonanz war ja bislang noch nicht. Vielleicht bin ich ja im falschen Film.
Nach oben Nach unten
Brunswicker
Lehrling
Lehrling


Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 31.12.16
Alter : 54

BeitragThema: Re: Vorstellung   Fr 06 Jan 2017, 13:30

Tja Fredy, aber reingeschaut wird Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
whpc
Meister
Meister


Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 19.01.12
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Vorstellung   Fr 06 Jan 2017, 19:55

Moin Moin und herzlich Willkommen hier im Forum,

bitte sei mir nicht böse, aber diese Erwartungshaltung würde ich an deiner Stelle ablegen, das hier ist unser aller Hobby, da kann man keine Antwort innerhalb von Stunden erwarten und am Ende enttäuscht sein. Das aber nur am Rande

Zumal du beim 1000er bzw. 1400er Matador eher eine der seltenen Tempo-Baureihen erwischt hast. Dementsprechend kann man die Ersatzteilversorgung genau mit einem Wort beschreiben: katastrophal! Ein paar Teile passen von VWs aus dieser Zeit, da der Vorgänger mit VW-Motor gebaut wurde. Bei allem anderen heißt es: retten, was irgendwie geht. Das Auto sollte möglichst komplett sein, damit du möglichst viele der Teile restaurieren kannst.
Konkret zu deinen Fragen: Die Vorderfeder ist eine querliegende Blattfeder, die wird nicht schrott sein. Wenn sie durchhängt, kann man die spreizen lassen oder einzelne Lagen tauschen. Bei den hinteren Federn handelt es sich um Schraubenfedern. Die hat vermutlich niemand liegen, da die eigentlich auch nie kaputt gehen. Man kann aber öfters mal Tempo-"Anhänger" kaufen, da passen die Federn in den meisten Fällen.
Tja, und der Rest, wie gesagt, retten, was irgendwie geht.
Ein paar Bilder von dem Auto wären schön. Ich selbst habe einen 1400er in der Mache und freue mich immer über neu entdeckte Autos.
Falls du eine Frontscheibe benötigst, ich werde in nicht allzu ferner Zukunft eine Nachfertigung starten, wenn du da Interesse hast, nehme ich dich mit auf meine Liste.
Grüße aus Hamburg
Wilko
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Vorstellung   Sa 07 Jan 2017, 19:23

Vielen Dank für die Infos.
Wie es so aussieht, habe ich wohl doch eher den Matador 50 - mit geteilter Scheibe - erstanden. Sobald das Wetter besser wird, hol ich ihn ab. Dann stell ich auch ein paar Fotos ein.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Vorstellung   Di 14 März 2017, 21:57




Am Wochenende habe ich den Matador 50 abgeholt. Es ist ein 51 Baujahr und bis auf die Pritsche und die Rücklichter komplett. Ein echter Scheunenfund. Versprochen hatte ich ein paar Fotos von meinem Schätzchen, hier sind sie.
Nach oben Nach unten
OceanisTS
Ingenieur
Ingenieur
avatar

Anzahl der Beiträge : 529
Anmeldedatum : 02.06.10
Ort : Tempoheimat und Tor zur Welt

BeitragThema: Re: Vorstellung   Di 14 März 2017, 23:00


Cool! Glückwünsche zum raren Fund - sieht vielversprechend aus. cheers

Immer wieder erstaunlich, was so alles auftaucht Shocked
Den hätte vermutlich so mancher gerne - so herrlich skurrile Optik!
Gibt es noch eine Historie, wo der eingesetzt war und weshalb er so
lange abgestellt war?

Leider kann ich zu den Teilen nichts beitragen, bei meinem mindestens
500 Tage jüngeren Wiking ist es jedenfalls häufig sehr schwierig...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Vorstellung   Mi 15 März 2017, 00:41

Ja, zum Einsatz kam der Matador in den letzen Jahren nur noch zur Heuernte. Er musste bis in die frühen 80er Jahre Stroh- und Heuballen vom Feld zum Hof fahren und wurde dann einfach so weggestellt. Daher auch die "modifizierte" Ladefläche! Ein Brief hat für den Bauern nie existiert, da er den Wagen ja nicht auf der Straße gefahren hatte. (Kopie brauche ich mal irgendwann)
Ich bin auf das Auto aufmerksam geworden, da die Bauersleute zwei Borgwards in ihrer Scheune versteckt hatten, auf die ich scharf war (und die ich vor 3 Jahren erwerben konnte)
Weitere Schätze gibt es jetzt dort ncht mehr!
Viele Matadore 50 gibt's wohl nicht mehr, daher bin ich froh, ein solches Schätzchen zu besitzen. Ich werde mit der Restaurierung bald beginnen und weiter berichten.
Nach oben Nach unten
jcolberg
Meister
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 181
Anmeldedatum : 19.05.12
Alter : 49
Ort : Heidesee

BeitragThema: Re: Vorstellung   Mo 20 März 2017, 22:25

Hallo,

Glückwunsch zu diesem wahren Schätzchen und gutes Gelingen bei der Restauration.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Vorstellung   

Nach oben Nach unten
 
Vorstellung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Kurze Vorstellung :-)
» Vorstellung von Bekannter Onkel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tempo Dienst Forum :: Vorstellung der Mitglieder-
Gehe zu: