Tempo Dienst Forum

Hier dreht sich alles um die Fahrzeuge der Firma Vidal&Sohn und deren Nachfolgern!
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Reibahlen verstellbar - verschiedene Systeme

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
AbzweigLetter
Ingenieur
Ingenieur
avatar

Anzahl der Beiträge : 367
Anmeldedatum : 17.04.17
Ort : Niedersachsen - Barsinghausen

BeitragThema: Reibahlen verstellbar - verschiedene Systeme   Mi 30 Aug 2017, 12:53

Hallo Leute,
ich habe mir eine verstellbare Reibahle JAL 24 H8 HSS besorgt.


Verstellbare Reibahle 24mm


Normalerweise sind verstellbare Reibahlen (24 mm) im Bereich von ca. 2 mm verstellbar. Also müsste diese von ca. 24-26 mm verstellbar sein - dachte ich.


Stellschraube mit Kugel und Aufnahme-Bohrung


Der Verstellbereich ist allerdings nicht der Rede wert. Es sind nur von 24 bis max. ca. 24,4 mm, Stellschraube bis zum Anschlag eingedreht.


Aufnahme-Bohrung

Der Bolzen verschiebt eine Kugel, die in der Reibahle im Konus sitzt. Die Kugel verklemmt sich auch noch und muss zurückgeklopft werden. Das kann doch alles nicht normal sein, oder?


Verstellbolzen mit der bewussten Kugel (ausgebaut)



Die Kugel mit dem Bolzen in der Reibahle

Gehört in diese Reibahle überhaupt so eine Kugel oder wurde da gebastelt?
Wer kennt die Reibahlen dieses Herstellers?
Mache ich etwas falsch?


Bitte dringend um Auskunft eines Wissenden!

Gruß

Uwe


Zuletzt von AbzweigLetter am Di 12 Sep 2017, 13:59 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AbzweigLetter
Ingenieur
Ingenieur
avatar

Anzahl der Beiträge : 367
Anmeldedatum : 17.04.17
Ort : Niedersachsen - Barsinghausen

BeitragThema: Re: Reibahlen verstellbar - verschiedene Systeme   Mi 30 Aug 2017, 16:02

Hallo Leute,

zwecklos! Ich gebe sie zurück - habe schon eine andere bestellt. Hoffentlich funktioniert die wenigstens.

Die andere Reibahle ist genau das gleiche System.
Eine Kugel drückt innerhalb der konischen Bohrung im Inneren die Schneiden auseinander. Da sie sich beim Spreitzen im Konus verklemmt, muss sie tatsächlich mit geeignetem Werkzeug zurückgeschlagen werden.

Inzwischen habe ich erfahren, dass diese geschlitzte Bauform i. d. R. 1% der Nenngröße verstellbar ist. Das heisst, dass bei einem Nenn-Durchmesser von 24mm der Verstellbereich nur bis 24/100 mm liegt.

Nun habe ich mir noch eine weitere Reibahle bestellt, die einen Verstellbereich von 23,48 bis 26 mm haben soll. Das ist allerdings ein völlig anderes System, mit losen Schneiden.

Ich zeige Euch bald Fotos.

Falls jemand Bedarf an geschlitzen Reibahlen hat, so habe ich zumindest eine der Nenngröße 24 mm abzugeben. Bitte PN senden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Christopher
Geselle
Geselle


Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 22.11.11

BeitragThema: Re: Reibahlen verstellbar - verschiedene Systeme   Fr 06 Okt 2017, 11:21

High,

beide Systeme haben ihre Berechtigung. Die Feinverstellbaren eignen sich wesentlich besser für genaue Passungen (zb Ventilführungen). Zudem gibt es die auch mit Drall, was Rattern vermeidet und zu einer besseren Oberfläche führt. Normalerweise sollten sie sich allerdings schon von selbst zurückstellen und sollten auch immer entspannt gelagert werden. Die anderen sind halt eher fürs Grobere...dafür kann man da mit einer Hand voll Reibahlen sich schon für einen weiten Bereich eindecken. Für zueinander fluchtend zu reibenden Bohrungen (Achsschenkel- Zwischenlenkhebel) gibts letztere auch mit zusätzlichen Führungen.(zb Hunger Typ K)
Christoph
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Reibahlen verstellbar - verschiedene Systeme   

Nach oben Nach unten
 
Reibahlen verstellbar - verschiedene Systeme
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Jesus würde gegen vorherrschende Systeme kämpfen
» Pariser Kartoffeln
» Gegen Langeweile
» WTF? Tierlaute auf anderen Sprachen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tempo Dienst Forum :: Schraubertipps :: Diveres-
Gehe zu: