Tempo Dienst Forum

Hier dreht sich alles um die Fahrzeuge der Firma Vidal&Sohn und deren Nachfolgern!
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Mercedes 206D Vorderachsfederung

Nach unten 
AutorNachricht
robi_p
Geselle
Geselle


Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 24.09.11

BeitragThema: Mercedes 206D Vorderachsfederung   Sa 23 Jun 2012, 19:11

Hallo!

Ich bin schon länger hier aktiv aber bisher immer nur passiv (Bus hat immer einfach brav funktionert Wink ).
Da jetzt aber bei meinen Bus endgültig das Wechseln der Drehstabfedern vorne ansteht wollte ich mal wegen Tipps dazu fragen. Gibt es irgendwas besonderes zu beachten?

Nebenbei hab ich mich auch zu dem Thema Zusatzfedern eingelesen. Ich hab mich zwar damit beschäftigt aber leider wenig konkretes zu Beschaffung und Einbau herausgefunden. Gibt es hier ev. Fotos damit ich mir das Ganze besser vorstellen kann? Interessieren würde mich besonders die Variante mithilfe der LKW-Bremsen Federn, einfach um die Standardfeder etwas zu entlasten und vorne höher zu kommen.

Achja es handelt sich um einen Mercedes 206D Bj 1974 mit original Weinsberg Camper Ausbau.

Bin für alle Tipps dankbar!
Lg Robert
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Christopher
Geselle
Geselle


Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 22.11.11

BeitragThema: Re: Mercedes 206D Vorderachsfederung   Mo 25 Jun 2012, 08:42

High Robert,
da ich durch Zufall seit kurzem ne für den neueren Bus passende Reparaturanleitung hab, kann ich Dir die entsprechenden Seiten gerne per ellektrischer Post zuschicken. Oder hier reinsetzen, wie geht das wegen copyright?
Vor vielen Jahren hab ich das mal gemacht:
Ich weiß noch, daß das nicht besonders gut ging, weil die alten Federn dickgerosted waren und entsprechend schlecht auszubauen waren. Mit Hilfe eines ebenfalls kaputten Pakets hatte ich dann ein Ganzes zusammengestellt- das hat ne Weile gehalten. Später hab ich dann um die Federn nen Regenrohr drumgemacht alles schön voll Fett, dann rosten die nicht mehr so schnell dick- ein Grund fürs Brechen.
Christoph
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
VolkerIZ
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 10.02.10
Ort : Zwischen Hamburg und Kiel

BeitragThema: Re: Mercedes 206D Vorderachsfederung   Mo 25 Jun 2012, 11:15

Schick das lieber mit der Post. Hier reinkopieren ist rechtliche Grauzone, um kein Risiko einzugehen, müßten wir das wohl löschen.

Zur Federung: Mal wieder schade, daß wir die Einträge aus dem alten Forum nicht retten konnten. Da war einiges dazu, was ich aber aufgrund meines mangelnden Fachwissens nicht so wiedergeben kann. Bitte nicht verzweifeln, wenn zu solchen Fragen nicht sofort qualifizierte Antworten kommen. Wir haben hier im Forum die entsprechenden Wissenden, aber die kucken nicht alle jeden Tag hier rein.

_________________
Grüße ausm Norden

Volker
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chris
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 21.04.10
Alter : 59
Ort : 41179 Mönchengladbach

BeitragThema: Re: Mercedes 206D Vorderachsfederung    Mo 25 Jun 2012, 21:30

.

Hallo und willkommen hier im Forum.

Schau dir mal das an.

http://www.suleica-orion-club.de/08_technikecke/Technik_Vorderachse/_technik_Vorderachse.htm

unter Punkt 4. Austausch der Drehstäbe (Vorderachse)

ich hoffe es hilft dir weiter.

Gruss chris


.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
robi_p
Geselle
Geselle


Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 24.09.11

BeitragThema: Re: Mercedes 206D Vorderachsfederung   Di 26 Jun 2012, 13:25

Hallo!

Danke für die Antworten, das hilft schon mal weiter!

@Christopher
Genau das habe ich auch vor, aus mehren alten Federn neue zusammenzustellen. Ich hätte auch wegen ganz neuen Federn bei der Firma Bischoff angefragt, doch da das Material nicht mehr vorhanden ist war der Preis dementsprechend.
Gute Idee mit dem Einfetten, vl kannst du da mal wenn Zeit ist ein Foto einstellen?
Wegen der Reperaturanleitung, die hab ich schon auftreiben können (zwar vom Benziner aber was solls) -- Danke trotzdem fürs Angebot!


@Chris Guter Link, weil in der Reperaturanleitung ist es ja nur mithilfe eines Federnspanngerätes beschrieben. Ich bin jedenfalls schon fleißig am einsprühen mit Rostlöser Smile

Freu mich auf weitere Tipps und werde auch weiter berichten!
Robert

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Christopher
Geselle
Geselle


Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 22.11.11

BeitragThema: Re: Mercedes 206D Vorderachsfederung   Fr 29 Jun 2012, 17:17

High Robert,
Hier erstmal die Bilder:

Gesamtansichrt


Vordere Hälfte


Hintere Hälfte

Bei Dir dürfte es geringfügig anders aussehen, da Du vermutlich schon hängende Pedale und ne hydraulische Kupplungsbetätigung hast.
Das Regenrohr müßte wohl DN 50 sein (gut 6cm Außendurchmesser. Die beiden Hälften sind stramm dazwischengeschnitten, längs aufgetrennt, um sie nachträglich zu montieren und anschließend mit Kabelbinder zusammengehalten. Ich müßte die Enden mal abschneiden....
Ich hab damals zunächst das gesamte Federpaket inclusive oberen Querlenker demontiert. Dabei ist zumindest beim Bus der hintere Federhalter das größte Problem. Um das Federpaket von hinten rausschlagen zu können habe ich in dem Absatz hinter dem eigentlichen Führerhaus jeweils eine Öffnung geschnitten. Beim Querlenker bin ich dann so ähnlich wie bei den Suleicanern beschrieben vorgegangen, indem ich ohnehin gebrochene Federblätter möglichst kurz abgeschnitten und dann im Schraubstock ausgetrieben habe. Nen Distanzstück zwischen den Querlenkerlagern, wie in der Reparaturanleitung beschrieben ist dabei sicherlich nicht verkehrt.
Christoph
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hano 619
Lehrling
Lehrling


Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 11.07.12

BeitragThema: Re: Mercedes 206D Vorderachsfederung   Mi 11 Jul 2012, 22:43

Hallo,
auch mein Hano Bj 76 leidet an Schieflage vorne links.
Daher wären neue Federn nicht schlecht.
Vieleicht macht eine Sammelbestellung bei Bischhof ja Sinn.
Was sollen die Federn denn aktuell kosten?
Könntet ihr mir die Reparaturanleitung auch mal Posten?

Nun, jetzt geht es erst mal schieferweise in den Urlaub.

Gruß

Andreas



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Harry
Meister
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 119
Anmeldedatum : 08.04.10
Alter : 61
Ort : Groningen

BeitragThema: Re: Mercedes 206D Vorderachsfederung   Fr 13 Jul 2012, 05:20

wer ist Bischof
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
williwedel
Lehrling
Lehrling


Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 13.07.12
Alter : 52
Ort : Straubenhardt

BeitragThema: ich auch   Fr 13 Jul 2012, 20:16

hallo Leute

bin ebenso auf der suche nach ner federung für unseren hano F20.
das mit der sammelbestellung finde ich gar nicht so schlecht.

da gibt es sicherlich noch den einen oder andern der sich da anschließen würde!

grüße Guido
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
robi_p
Geselle
Geselle


Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 24.09.11

BeitragThema: Re: Mercedes 206D Vorderachsfederung   Mo 16 Jul 2012, 23:03

Hallo!

Ja, die Idee mit der Sammelbestellung wäre wirklich nicht schlecht! Ich suche morgen nochmal das Mail der Firma Bischoff (link) , da war ein vorläufiger Preis (geschätzt) dabei. Es waren so um 1200€, was mich etwas abgeschreckt hat.

Nach längerer Pause geht es bei morgen weiter mit dem wechseln. Ich werde zuerst mal versuchen aus den Sätzen von gebrauchten Federn die ich habe, gute zusammenzustellen. Wenn es nicht funktioniert müssen eh neue her...

@Hano619: Von der Reparaturanleitung kann ich dir gerne die paar Seiten zukommen lassen, aber nicht posten (siehe oben). Ich werde versuchen es dir per PM zu senden, falls das hier nicht möglich ist, dann per mail.


Grüße Robert
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
robi_p
Geselle
Geselle


Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 24.09.11

BeitragThema: Mercedes 206D Vorderachsfederung   Mo 30 Jul 2012, 15:32

Hallo!

Ich hab das Mail der Firma Bischoff leider nicht mehr gespeichert, der Preis war jedoch sicher über 1000€. Dieser war im Gegensatz zu früheren Berichten so hoch, da das Material nicht mehr vorhanden ist. So müssten sie, wie ich es verstanden hatte, alte Federn aufarbeiten.



Zum aktuellen Stand:

Die Federn sind bei mir mal ausgebaut. Das hat relativ gut geklappt, ich hab die einzelnen Blätter mit einer bzw. mehrerer Schraubzwingen zusammengespannt und dadurch auch einen Anschlagpunkt gehabt habe. So ging es "einfach" zum herausschlagen aus den hinterem Lager.

Leider hat es mit dem "aus zwei mach eins" System bei den Federn selbst nicht so gut geklappt. Die Härte der gebrauchten Federblätter ist auch nicht größer als jene der von mir ausgebauten. Deswegen hätte ich jetzt zwei Fragen dazu:

- Hat es Sinn die Seiten (rechts und links) zu vertauschen um so eine andere Drehrichtung zu erhalten, oder sind die Federn einfach gesamt zu weich?

- Wie aufwendig ist es auf das größere Federnpaket umzubauern, da in meinen Bus das kleinere der beiden möglichen Pakete verbaut wurde? Müssen dabei die Halterungen vom Rahmen entfernt und andere angeschweißt werden?

Vielen Dank nochmal, Grüße
Robert
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
VolkerIZ
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 10.02.10
Ort : Zwischen Hamburg und Kiel

BeitragThema: Re: Mercedes 206D Vorderachsfederung   Mo 30 Jul 2012, 22:35

Theoretisch kann man die größeren Federn einbauen. Ich hatte selber mal einen 206er, wo der Vorbesitzer das gemacht hatte. Dazu hatte er einfach die Öffnungen größer gefeilt. Ist klar, daß man da sehr sorgfältig arbeiten muß, vor allem keine scharfen Kanten einbauen, von denen sich Risse bilden können. In dem Fall hat es viele Jahre gehalten, auch mit dem schweren Diesel und Extrem-Baustelleneinsatz (als ich das Fahrzeug gekauft habe, war zwar noch 1 1/2 Jahre Tüv drauf und ich habe ihn auch bis zum Schluß gefahren, aber eigentlich war der völlig am Ende).
Eine Frage, die ich mir nie gestellt habe, aber die mir mal gerade so einfällt: Sind die Halterungen von den Außenabmessungen unterschiedlich? Wenn ja, dann sollte man das auf keinen Fall machen, weil dann ja die Schwachstelle nur an einen anderen Punkt verlegt wird und zwar an einen, wo es richtig gefährlich werden kann. Mit einem einzelnen gebrochenen Federblatt kann man fahren, das merkt man kaum, aber wenn die Halterung sich verabschiedet, möchte ich nicht der Gegenverkehr sein.

_________________
Grüße ausm Norden

Volker
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hano 619
Lehrling
Lehrling


Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 11.07.12

BeitragThema: Blattfedern vom 306 etc.   So 19 Aug 2012, 14:34

Hallo,
ich habe im Urlaub einen 306 aufgebockt an einer Werkstatt betrachten können.
Dort war das Federpaket etwas dicker und an beiden größeren Aufhängepunkten verschraubt was den Einbau erheblich erleichtert.
Zudem waren die Federn in keinster Weise in sich verdreht (Neid).
Diese dickeren Federn nachträglich in einen 206 Fahrgestell einzubauen halte ich auch für bedenklich.
Nun bei mir ist es mittlerweile so das nur noch 2cm Abstand vom Reifen zum Radkasten besteht, da ist Handlungsbedarf.
Daher nochmal die Frage nach einer Sammelbestellung.
Gibt es nur den einen Hersteller oder weiss jemand noch einen anderen?
Vieleicht kann man ja bei 3 oder 4 Paketen eine härtere Feder und ein günstigeren Preis aushandeln.

Gruß

Andreas



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
robi_p
Geselle
Geselle


Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 24.09.11

BeitragThema: Re: Mercedes 206D Vorderachsfederung   So 19 Aug 2012, 17:45

Hallo!

Ja, dachte mir auch dass es nicht so einfach auf die größeren Federpakete umzubauen. Die Halterungen sind beim 306er sicher größer. Außerdem war bei dem Fahrzeug was ich begutachtet habe auch noch eine Verstärkung (zum unteren querlenker?) zwischen vorderem Lager und Schwingarm wenn ich mich richtig erinnere.
Naja schade, hätte die größern Federn gebraucht günstig bekommen.

Ich habe am Freitag neue Federnplatten bestellt (Link). Die oberen und untern schmalen Plättchen werde ich weiter verwenden. Der Preis für 12 Platten Flachfederstahl inklusive Versand nach Österreich ist 560€. Das einzige Problem ist dass ich die benötigte Festigkeit der Feder nicht kenne und mich komplett auf die Empfehlung der Firma (im Gegensatz zu Bischoff nicht auf Fahrzeuge spezialisiert!) verlassen muss. Lieferzeit ist drei Wochen, danach kann ich einen Erfahrungsbericht abgeben.

@Hano619 Hab dir eine PM zwecks der Reperaturanleitung gesendet falls du sie noch benötigst

Schönen Sonntag
Grüße, Robert
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
VolkerIZ
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 10.02.10
Ort : Zwischen Hamburg und Kiel

BeitragThema: Re: Mercedes 206D Vorderachsfederung   So 19 Aug 2012, 19:48

Die ganz alten Modelle hatten geschraubte Halterungen. Das ist zum Wechseln natürlich von Vorteil. Bisher war ich aber immer der Meinung, das wurde schon 1970 geändert, also zusammen mit dem MB-Diesel und der längeren Front, so daß es die alte Halterung dann nur beim Hanomag gegeben hätte. Ein 306 mit geschraubter Halterung klingt jetzt interessant. Kannst Du ermitteln, was für ein Baujahr das war?

_________________
Grüße ausm Norden

Volker
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hano 619
Lehrling
Lehrling


Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 11.07.12

BeitragThema: Re: Mercedes 206D Vorderachsfederung   Mo 20 Aug 2012, 00:12

Habe nur ein Foto geschossen
Ist meiner Meinung nach 1970
Bin sehr "gespannt"auf den Bericht mit deinen neuen Federn.
Gruß Andreas


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
VolkerIZ
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 10.02.10
Ort : Zwischen Hamburg und Kiel

BeitragThema: Re: Mercedes 206D Vorderachsfederung   Mo 20 Aug 2012, 17:53

Jo, definitiv nach 70, lange Nase und verdeckte Türscharniere. Vermutlich sogar nach 71, wenn die Türen original sind.
Aber das ist sowieso ein Sonderfall, ein 5-Tonner-Hubwagen, bei dem kann auch schon mal das eine oder andere anders sein als bei den normalen Ausführungen.

_________________
Grüße ausm Norden

Volker
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
robi_p
Geselle
Geselle


Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 24.09.11

BeitragThema: Re: Mercedes 206D Vorderachsfederung   Mo 20 Mai 2013, 21:50

Hallo!

Ich möchte nach langer Pause diesen Beitrag endlich abschließen.

Also wie oben gesagt hab bei einem Federstahlhersteller einfach die breiten 2x6 Platten für die Federn bestellt. Mein nachträglcher Eindruck ist, dass diese Firma auf Industrieanwendungen spezialisiert ist und der "Kleinverbraucher" unwichtig erscheint . Daher gab es einige Probleme: Also die Lieferdauer war trotz mehrer Telefonate etwa 2Monate, der Preis höher und das wichtigste, alle Platte hatten positive Toleranz welche erst im nachhinein erwähnt wurde. Somit waren alle Platten um etwa 0,3mm zu dick, was sich bei 6 Stück gut aufsummiert... Es blieb also nichts anderes übrig als die Halterungen leicht zu vergrößern, was eine Rückrüstung unmöglich macht

Bis auf die zusätzliche Arbeit war dann der Einbau aber relativ problemlos. Jetzt nach etwa 100km und neuem Pickerl cheers kann ich sagen dass sich die Situation schon deutlich verbessert hat, aber immer noch alles andere als optimal ist. Die Fahrerseite ist leicht tiefer (Campingeinbauten) und hat immer erst minimalen Federweg bis zum Puffer. Nach dem Sommer werde ich mich daher nochmal mit dem Thema Zusatzfedern beschäftigen müssen...

Das positive Fazit ist, dass der Federntausch auch von einen Laien mit etwas technischen Verständnis durchgeführt werden kann. (Ich hatte nämlich zuvor in einigen Werkstätten gefragt und keine wollte die Reperatur machen Wink ) Prinzipiell würde ich es nochmal machen, aber genauer auf Material und Dimension achten.

Vielen Dank nochmal für an alle für die Hilfe!

Grüße Robert



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Simonj.
Geselle
Geselle


Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 21.07.10

BeitragThema: Re: Mercedes 206D Vorderachsfederung   Sa 03 Aug 2013, 18:34

Im yahoo Forum unter Files gibt es einiges Wissenswertes dazu!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
robi_p
Geselle
Geselle


Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 24.09.11

BeitragThema: Re: Mercedes 206D Vorderachsfederung   Do 15 Aug 2013, 12:28

Hallo!

Ja stimmt im Yahoo Forum gibt es ein paar Files dazu! Ich muss mich dort mal neu anmelden, hab leider meine Zugangsdaten vergessen Mad 

@Volker B. : Du sprichtst in einen anderen Thread von einem Versuch mit neuen Drehstäben. Gibt es da Erkenntnisse? Würde mich über einen Bericht sehr freuen!

Danke, grüße aus Österreich
Robert
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mercedes 206D Vorderachsfederung   

Nach oben Nach unten
 
Mercedes 206D Vorderachsfederung
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tempo Dienst Forum :: Hanomag und Mercedes-
Gehe zu: