Tempo Dienst Forum

Hier dreht sich alles um die Fahrzeuge der Firma Vidal&Sohn und deren Nachfolgern!
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Ist das ein Tempo?? (MV Augusta 1100 D2)

Nach unten 
AutorNachricht
Opeltomte
Geselle
Geselle


Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 26.08.13
Ort : Landkreis Uelzen

BeitragThema: Ist das ein Tempo?? (MV Augusta 1100 D2)   Mo 26 Aug 2013, 13:43

Moin zusammen,

nachdem ich hier ab und an mal mitlese, musste ich mich heute doch mal anmelden um Euch folgenden Link zu zeigen:

(leider darf ich als ganz-neu-Mitglied hier noch keine Links posten, deshalb die Umschreibung)

Auf der Homepage von bonhams auf die Auktion vom 7.9. gehen und dort auf die Lot-Nr. 392

Sieht für mich auf den ersten Blick so aus, als wenn das ne Tempo-Kabine ist. Weiß jemand mehr? Googe Bilder zeigt noch Fotos von einem weißen Kastenwagen.

Noch kurz zu meiner Person, ganz wenige Verstrahlte haben mich vielleicht schon beim Lieferwagen-Treffen in Bleckede kennen gelernt, als ich mit meinem B-Kadett Caravan und der obertoten Ford Taunus Transit Doppelkabine da war. Was ich im Tempo-Forum zu suchen habe? Ich nenne einen 64er Matador E Kastenwagen mein Eigen (naja, ein paar Fenster sind leider doch drin), und vielleicht kommt der ja auch irgendwann mal auf die Strasse.

Gruß
Stephan
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
OceanisTS
Ingenieur
Ingenieur
avatar

Anzahl der Beiträge : 532
Anmeldedatum : 02.06.10
Ort : Tempoheimat und Tor zur Welt

BeitragThema: Re: Ist das ein Tempo?? (MV Augusta 1100 D2)   Mo 26 Aug 2013, 15:32

Na dann, willkommen bei den Verrückten...

Linkservice:
Bonhams Link
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Archiv-Andi
Geselle
Geselle
avatar

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 31.07.13
Alter : 51
Ort : Quickborn in Holstein

BeitragThema: Re: Ist das ein Tempo?? (MV Augusta 1100 D2)   Mo 26 Aug 2013, 19:03

Soweit ich weiß kam der MV Agusta-Transporter 1957 auf den Markt und war eine Eigenkonstruktion
mit "zufälliger" Ähnlichkeit zu den Ende 1955 präsentierten Tempo-Baureihen. Eine Kooperation mit
Vidal & Sohn bestand wohl nicht....wer weiß mehr ???
Ich gehöre übrigens zu den Verstrahlten, die Stephans Taunus Transit Doppelkabine beim Lieferwagentreffen
in Bleckede in Augenschein nehmen konnten....sowas kannte ich bisher nur als Siku-Modell !

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hanomag-kurier.de
VolkerIZ
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 358
Anmeldedatum : 10.02.10
Ort : Zwischen Hamburg und Kiel

BeitragThema: Re: Ist das ein Tempo?? (MV Augusta 1100 D2)   Mo 26 Aug 2013, 21:03

Über den MV bin ich bei Flickr schon mal gefallen. Das dürfte der erwähnte weiße sein. Da steht auch was von Tempo Wiking und die Ähnlichkeit ist nicht zu übersehen. Da ist alles möglich von Zufall ohne baugleiche Teile bis hin zu zugelieferten Fahrerhäusern (sollte das möglich gewesen sein, ohne dass es irgendwo in der Tempo-Geschichte dokumentiert ist?) oder nur einzelnen Blechteilen. Untenrum muss das Fahrerhaus sowieso anders sein, der MV hat den Motor ja vorne wie der Matador E.

Taunus Transit: Geiles Teil! Unbedingt erhalten. Könnte der letzte seiner Art sein. Bisher dachte ich immer, von den Dokas hätten nur Siku-Modelle überlebt. Davon hatte ich auch mal welche.
War das eigentlich normal mit der 2. Tür links? Im Allgemeinen ist sowas bei Doppelkabinen mindestens aufpreispflichtig und selten, wenn überhaupt lieferbar. Wenn nicht, dann hast Du unter den Raritäten nochmal ein besonderes Exemplar.

_________________
Grüße ausm Norden

Volker
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tempochristian
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1258
Anmeldedatum : 09.02.10
Alter : 30
Ort : Hitzacker/Elbe

BeitragThema: Re: Ist das ein Tempo?? (MV Augusta 1100 D2)   Mo 26 Aug 2013, 22:09

ich habe ihn mir ja auch angeschaut auf dem treffen in bleckede

wenn der nochmal auf die straße kommt sage ich nur respekt dazu aber ich denke auch sowas sollte man ruhig erhalten.


_________________
Fuhrpark:

- T6 Bj. 31 - E200 Bj. 37 - A400 Kasten Bj.41  - Boy Kasten Bj.51-Hanseat Kombi Bj. 53 etc.
-
Hanomag F20 Bj. 70 - Hanomag Matador E Bj.66
-Passat 32B Sammlung (Quantum, Santana etc..)

Erlaubt ist, was gefällt ;-)

Hast du keinen Tempo-Wagen wird die Konkurenz dich schlagen!
                                                   
                                                              Typreferent Dreiräder bis 1949
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.tempohausen.de
Dr Evil
Geselle
Geselle


Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 15.04.13
Alter : 45

BeitragThema: Re: Ist das ein Tempo?? (MV Augusta 1100 D2)   Do 29 Aug 2013, 02:08

Das Transporter sieht toll aus. Ich werde meine Matador nutzen, um meine kleine MV Agusta (wenn sie beide fertig sind) zu transportieren. Ich glaube nicht, dass ich in der Lage sein, um die ursprüngliche MV Agusta Transportfahrzeug leisten.
Hier ist ein Foto von Teil meiner 125er MV 1964.
---------------------------------
That transporter looks great. I am going to use my Matador to transport my little MV Agusta (when they are both finished). I don't think I will be able to afford the original MV Agusta transport vehicle.
Here is a photo of part of my 1964 MV 125cc.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Archiv-Andi
Geselle
Geselle
avatar

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 31.07.13
Alter : 51
Ort : Quickborn in Holstein

BeitragThema: Re: Ist das ein Tempo?? (MV Augusta 1100 D2)   Fr 30 Aug 2013, 18:28

Dass Tempo-Lieferwagen auch in Uruguay montiert worden sind, ist mir mittlerweile bekannt.
Eine Beziehung zu MV Agusta halte ich aber für absurd. Die Gestaltung folgte wohl eher dem
damaligen Zeitgeschmack...Sicherheit hat man wohl erst, wenn man beide Fahrzeuge mal
nebeneinander stellt....vielleicht sind die Abmessungen ja schon deutlich unterschiedlich !?!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hanomag-kurier.de
AbzweigLetter
Ingenieur
Ingenieur
avatar

Anzahl der Beiträge : 812
Anmeldedatum : 17.04.17
Ort : Niedersachsen - Barsinghausen

BeitragThema: Doch Tempo!   Do 15 Feb 2018, 11:55

Hallo Leute,

ich habe hier heute diese uralte Diskussion entdeckt.

Aus aktuellem Anlass will ich meinen Senf auch dazugeben.

Ich bin schon ein paar Tage älter und habe beide Fahrzeuge noch in Erinnerung:
Den Wiking von Tempo-Treffen und den MV Agusta 1100 D2 Autocarro von Urlaubsreisen in den sonnigen Süden mit Eltern, Käfer und Gepäckträger auf dem Dach.

Auch, wenn hier einige die These für absurd halten, dass Tempo hier (bei MV Agusta) die Finger im Spiel hatte, so stelle ich mich gern und sogar mit Nachdruck auf die Seite derjenigen, die Tempo und den MV Agusta zusammenbringen möchten.

Das ist schon ein leidiges Spiel mit der Historie...

Was ist wahr - was ist unwahr?
Wahr ist immer das was war (historisch betrachtet). Wahr ist aber auch immer das, was als wahr gilt und in den Geschichtsbüchern irgendwann wieder umgeschrieben werden muss, weil ab dann eben etwas anderes wahr ist - auch wenn es nicht war oder vielleicht doch.

Nun, Spaß beiseite, Uwe kommt (oder kommt da auch der Ernst?)!

Leider werden wir in absehbarer Zeit nicht in den Genuss kommen, einen Tempo Wiking I und einen MV Agusta 1100 D2 Autocarro in Eintracht nebeneinander zu erleben. Der Wiking ist selbst hier in Deutschland nicht mehr sehr häufig, in Italien wird er eine große Rarität sein.
Ebenso ist der MV Agusta in Italien nicht gerade Massenware und in Deutschland ist mir kein einziges Exemplar bekannt.

So kann ich mich also (vorerst) nur auf Indizien, Proportionen (Abbildungen) und Erinnerungen stützen, wobei Erinnerungen verblassen, Abbildungen vergilben und die Originale verrosten.

Aber eines weiß ich gewiss:
Immer, wenn ich mal einen MV Agusta im Original gesehen habe, meinte ich, einen exotischen Tempo vor mir zu haben.

Zufälle?
Klar -  es gibt Zufälle die zu Ähnlichkeiten führen.
Aber in diesem Falle sind es mehr, als nur ein paar Ähnlichkeiten. Aus jeder Perspektive sind die Rundungen identisch. Die Scheibe ist identisch, das Dach ist identisch verarbeitet. Die Radausschnitte sind identisch, die Türen sind identisch, der Taillen-Wulst ist identisch.
Sogar die Anordung der Scharniere ist gleich (oben außen, unten innen).
Deutlich unterschiedlich sind die Lampentöpfe, die Linienführung des unteren Wulstes am Kühlergrill und die durchgehende Stoßstange.

Wirklich alles Zufälle?
Da würde jede Wahrscheinlichkeitsrechnung ad absurdum geführt werden!

Nein - ich glaube nicht, dass Tempo Kabinen nach Italien geliefert hat.
Aber ich bin mir sogar sehr sicher, dass Tempo die Konstruktionszeichnungen und möglicherweise sogar Werkzeuge nach Italien geliefert hat.
Es lässt sich viel Zeit und Geld sparen, wenn man nicht jedes Rad neu erfindet...
Die Technik des MV Agusta hat selbstverständlich nichts mit Tempo zu tun.

Nicht in der Tempo-Geschichte bekannt? Mittlerweile dürten die alten Temporaner, die aus dieser Zeit noch etwas wüssten, leider alle verstorben sein.
Aber, vielleicht steckt ja nicht Tempo, sondern Vidal & Co. dahinter?

Es gab übrigens deutsche Import-Firmen, die diesen MV Agusta Autocarro 1100 D2 auch in Deutschland verkaufen wollten.
Ein Importeur war u. a. die

Firma
Günther Papenbroeck
Alfonsstraße 15
xxxx Aachen

Vielleicht kann man dort noch mehr erfahren?

Die Prospektzeichnung (oben) ist geschönt und gibt nicht das wirkliche Bild wieder. Ich zeige bald noch echte Fotos.

Update: Ich habe noch wichtige Unterschiede gefunden - dazu später...

Ich hatte die Diskussion ganz aus den Augen verloren. Es gibt eine Erklärung, die ich für die Wahrscheinlichste halte:

Italienisches Design!
Hat Tempo möglicherweise das Design für seinen (sehr gut gelungenen) I-Typ in Italien entwickeln lassen? Die Italiener hatten und haben sehr namhafte Designer und unüblich wäre das jedenfalls nicht gewesen.

So kann es eben auch sein, dass das Design des MV-Agusta vom gleichen Schneider entwickelt wurde...

Da brauchte man nur noch in die Schubladen zu greifen und - schwups - man hatte auf für den MV eine moderne Karosserie!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ist das ein Tempo?? (MV Augusta 1100 D2)   

Nach oben Nach unten
 
Ist das ein Tempo?? (MV Augusta 1100 D2)
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tempo Dienst Forum :: Vierrad Nachkrieg-
Gehe zu: