Tempo Dienst Forum

Hier dreht sich alles um die Fahrzeuge der Firma Vidal&Sohn und deren Nachfolgern!
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Getriebeölwechsel Hanseat ?

Nach unten 
AutorNachricht
Norbert
Geselle
Geselle


Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 22.08.10
Alter : 61

BeitragThema: Getriebeölwechsel Hanseat ?   Di 10 Sep 2013, 13:55

Hier mal eine Frage an die Hanseaten-Besitzer und Kenner unter Euch.
Es geht um die 4-gang Geriebe von Hermes,
(also die mit dem Tachowellenantrieb obendrauf )
habe letzt nicht schlecht gestaunt als es dort keine Ölablassschraube gab !!!!!!
Und tatsächlich, es hat beides gegeben,
mit Anguss im Gehäuse, wo die Bohrung für die Ablassschraube sitzt, (tiefste Stelle Rücklaufwelle).
und eben ohne , da ist nur die glatte Ausbuchtung für den Rüdkwärtsgang,
Nun zu meiner Frage an Euch:

Wer weiß wie man bei diesem Getriebetyp das Öl restlos entleert ?

(Bedienunganleitungen verweisen immer auf Ablassschraube)
Aufbocken und Motor ganz nach rechts einschlagen und ablassen über die Kontrollschraube
dabei kommt nur die Hälfte raus.

Wer weiß wie es richtig geht ?

Danke für Eure Hilfe
Gruß Norbert
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
E 200
Ingenieur
Ingenieur
avatar

Anzahl der Beiträge : 812
Anmeldedatum : 19.02.10
Alter : 37
Ort : Meinersen

BeitragThema: Re: Getriebeölwechsel Hanseat ?   Mi 11 Sep 2013, 16:30

.... heute bei den neuen Rasenmähermotoren und so da gibts auch keine Ablassschrauben mehr da wird das von oben abgesaugt aber ob man so wirklich noch alles so schön raus bekommt ist eine andere Frage Idea 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Getriebeölwechsel Hanseat ?
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tempo Dienst Forum :: Dreiräder Nachkrieg-
Gehe zu: