Tempo Dienst Forum

Hier dreht sich alles um die Fahrzeuge der Firma Vidal&Sohn und deren Nachfolgern!
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Mercedes L306 auflasten

Nach unten 
AutorNachricht
Alter Schwede
Geselle
Geselle


Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 25.08.14

BeitragThema: Mercedes L306 auflasten    Mo 15 Sep 2014, 10:47

Moin moin , ich habe mir vor einigen Wochen einen L306 zugelegt .Zurzeit hat das Fahrzeug eine zulässige gesamtmasse von 3000kg ..meine frage : laut Prospekt gab es auch eine Ausführung mit 3500kg ...wo ist der unterschied ? was muss ich umbauen ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
VolkerIZ
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 10.02.10
Ort : Zwischen Hamburg und Kiel

BeitragThema: Re: Mercedes L306 auflasten    Mi 17 Sep 2014, 16:31

So gut wie unmöglich. Der 3,5-Tonner hat sogar dickwandigere Rahmenrohre und auch sonst ein paar Änderungen mehr. Außerdem gibt es die passenden Reifen schon seit Jahren nicht mehr. Wer heute noch so einen hat, muss spätestens beim nächsten Reifenwechsel ablasten.

_________________
Grüße ausm Norden

Volker
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alter Schwede
Geselle
Geselle


Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 25.08.14

BeitragThema: Re: Mercedes L306 auflasten    Fr 19 Sep 2014, 08:38

VolkerIZ schrieb:
So gut wie unmöglich. Der 3,5-Tonner hat sogar dickwandigere Rahmenrohre und auch sonst ein paar Änderungen mehr. Außerdem gibt es die passenden Reifen schon seit Jahren nicht mehr. Wer heute noch so einen hat, muss spätestens beim nächsten Reifenwechsel ablasten.
Das ist leider keine gute Nachricht aber Danke für die info , es werden scheinbar Reifen mit der hohen Traglast wieder aufgelegt ( gefunden bei einem Oldtimer Reifenhändler ) aber diese kosten leider 300 Euro .
Aus reinem Interesse , welche Teile des Fahrzeugs waren denn noch zusätzlich anders ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
VolkerIZ
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 10.02.10
Ort : Zwischen Hamburg und Kiel

BeitragThema: Re: Mercedes L306 auflasten    Fr 19 Sep 2014, 19:35

So genau weiß ich das jetzt auch nicht. Auf jeden Fall bei älteren Modellen tendenziell noch mehr als bei neueren. Ab 1973 wurde eine ganze Menge vereinheitlicht. Die vorderen Federn sind aber bei allen Modellen ab 2,7 T. aufwärts gleich und wenn ich das richtig in Erinnerung habe, gibt es von den hinteren Blattfedern auch nur 2 verschiedene. Aber wie gesagt, je älter, um so mehr Unterschiede, z.T. auch Bremsen.
Du schreibst, Deiner hat 3,0t. Beim gleichen Baujahr müsste der größere aber 3,3 haben, dann wäre es ein vor-73er Modell. Später dann 3,1 oder 3,5t.

_________________
Grüße ausm Norden

Volker
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alter Schwede
Geselle
Geselle


Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 25.08.14

BeitragThema: Re: Mercedes L306 auflasten    Fr 09 Okt 2015, 11:08

Zum glück konnte ich die angedachte Auflastung umgehen duch kauf eines zweiten Fahrzeugs umgehen Very Happy und aus dem ehemaligen Projekt wurde ein Teileträgen .. der Neukauf ist ein dreiachser F35 der jetzt auf 3,5 Tonnen abgelastet wird ( vorher 4 Tonnen )
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
OceanisTS
Ingenieur
Ingenieur
avatar

Anzahl der Beiträge : 531
Anmeldedatum : 02.06.10
Ort : Tempoheimat und Tor zur Welt

BeitragThema: Re: Mercedes L306 auflasten    Fr 09 Okt 2015, 11:40


Wir wollen Bilder sehen Shocked lol!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alter Schwede
Geselle
Geselle


Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 25.08.14

BeitragThema: Re: Mercedes L306 auflasten    Fr 09 Okt 2015, 12:05

OceanisTS schrieb:

Wir wollen Bilder sehen Shocked  lol!
Gerne , noch bekomme ich sie aber leider nicht Hochgeladen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
OceanisTS
Ingenieur
Ingenieur
avatar

Anzahl der Beiträge : 531
Anmeldedatum : 02.06.10
Ort : Tempoheimat und Tor zur Welt

BeitragThema: Re: Mercedes L306 auflasten    Fr 09 Okt 2015, 16:46


Ja, so einige Funktionen sind hier etwas kryptisch im Forum.
eine Anleitung zum Bilder einstellen gibt es hier:

http://tempodienstforum.forumieren.info/t191-anleitung-um-bilder-einzustellen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alter Schwede
Geselle
Geselle


Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 25.08.14

BeitragThema: Re: Mercedes L306 auflasten    So 11 Okt 2015, 09:36







So ich hoffe jetzt hat es geklappt , das sind ein paar Eindrücke wie alles begann .. das erste Fahrzeug war der L306 ( gekauft in Schweden.. bis dahin habe ich nur an Volvos geschraubt  ) ..durch viel zufall konnte ich einige Monate später für eine kleine Spende das Hanomag -Techau Fahrgestell bergen und oh wunder alle wichtigen Teile waren noch vorhanden( Kabine und Motor fehlten ) ..Meine Kabine scheint in Schweden mal eine andere Rückwand bekommen zu haben , warscheinlich werde ich sie wenn auch nicht Orginal einfach behalten ..bisher wurden nur unmengen Farbe daran entfert und der Orginale Tankstutzen ( sogar der war vom Hanomag Vorhanden!!) eingeschweist , denn der Tank ist in der Kabine. Zur zeit bin ich mit der Aufarbeitung der Bremsen beschäftigt ..eine sehr schwierige geschichte

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
OceanisTS
Ingenieur
Ingenieur
avatar

Anzahl der Beiträge : 531
Anmeldedatum : 02.06.10
Ort : Tempoheimat und Tor zur Welt

BeitragThema: Re: Mercedes L306 auflasten    So 11 Okt 2015, 10:28

Danke für die Bilder, so kann man sich gleich viel mehr vorstellen und
*Hut ab* vor dem Projekt?

Das ganze wird dann ein Abschleppwagen für die Volvos oder???

Schönen Restsonntag!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alter Schwede
Geselle
Geselle


Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 25.08.14

BeitragThema: Re: Mercedes L306 auflasten    Do 22 Okt 2015, 08:36

Genau Wink da volvo nichts in der 3,5 Tonnen Klasse gebaut hat bin ich überhaupt auf dei Hannomag-Mercedes Modelle gekommen .Das ich mir sehr viel Arbeit aufgeladen habe ist mir bekannt ..Etwas schuld waren die Kaufpreise der Fahrzeug Very Happy mit Transport mussten keine 1000 euro angelegt werden und was mir sehr viel hilft ist der gute Blechzustand der Kabine
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matador E
Meister
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 23.04.10

BeitragThema: Re: Mercedes L306 auflasten    Fr 23 Okt 2015, 22:31

Moin, das erste Bild kann aber nicht von einem Mercedes L306 sein, der Rahmen ist der alte Matador E Rahmen. Dieser Rahmen, erkennbar an der querliegenden Traverse für den Kühler, die zwischen den Rahmen geschraubt wurde, wurde nur bis 1969 gebaut.
Dein Rahmen hat nur den Zugkopf vom Tempo/Hanomag Matador E, vielleicht wurde dieser dann doch noch unter dem Namen Mercedes verkauft, halte ich aber für unwahrscheinlich.
Welche Rahmennummer ist vorhanden?

Viele Grüße von der Küste
Ralf
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
nille4
Geselle
Geselle


Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 17.06.10

BeitragThema: Brezeltransporter   Sa 24 Okt 2015, 11:52

das beste ist die geteilte Heckscheibe. Der neue Brezeltransporter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alter Schwede
Geselle
Geselle


Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 25.08.14

BeitragThema: Re: Mercedes L306 auflasten    Di 27 Okt 2015, 13:01

Moin Moin , das erste Bild ist von ist von dem Abschleppwagen den ich in teilen gekauft haben ( Rahmen , Getriebe Aufhängung und Keilteile wie Tank zubekör usw. Motor Kabine fehlten leider komplett ).Fahrgestellnummer ist TP 7-32400 erstzulassung ist ende 1970.
Der Rahmen wurde im vorderen bereich geändert um einen Bremskraftverstärker sowie einem mercedesOM615 Montieren zu können ( Das Habe ich natürlich eine Fachfirma machen lassen ..ach ja der "Rot-Weiße " Abschleppwagen der im internet zu finden ist besitzt die gleichen anpassungen am Rahmen )
Ach ja das Brezelfenster Very Happy das war in der Kabine des Mercedes L306 den ich aus Schweden erworben hab schon eigesetzt ..da ich es Persöhnlich nicht schlimm finde wird es wohl einfach bleiben dürfen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kometa
Geselle
Geselle
avatar

Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 14.05.10

BeitragThema: Re: Mercedes L306 auflasten    Mi 28 Okt 2015, 18:38

Hallo,
eine Frage:
auf dem Bild mit dem neu lackierten Fahrgestell sieht man, dass die Drehstäbe der Vorderachse vorne und hinten in der Klemmhalterung verschraubt sind. Bisher habe ich die hinten immer nur fest verpresst gesehen, also nicht zum Öffnen. Ist das modifiziert oder gab es das wirklich mal so?

Ich hatte auch schon mal darüber nachgedacht, dass so zu lösen. Da bekommt man sie wenigstens auch mal vernünftig ausgebaut....

Liebe Grüße,

Thomas
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alter Schwede
Geselle
Geselle


Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 25.08.14

BeitragThema: Re: Mercedes L306 auflasten    Fr 27 Nov 2015, 19:58

Moin Thomas , die Federaufnahmen waren bei meinem Rahnem schon geteilt , vielleicht wurden die später geändert ???..Aber wie du sagst schon sehr praktisch zum Einbau der Federn
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mercedes L306 auflasten    

Nach oben Nach unten
 
Mercedes L306 auflasten
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tempo Dienst Forum :: Hanomag und Mercedes-
Gehe zu: