Tempo Dienst Forum

Hier dreht sich alles um die Fahrzeuge der Firma Vidal&Sohn und deren Nachfolgern!
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Neu hier und hoffe mit Standard E1 auch richtig

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
spedk
Geselle
Geselle
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 13.04.15
Alter : 49
Ort : Raum Zwickau

BeitragThema: Neu hier und hoffe mit Standard E1 auch richtig    Mi 15 Apr 2015, 16:34

Hallo

habe vor kurzem ein Standard E1 Baujahr 1941 erworben . Ist schon restauriert worden und es sind noch Restarbeiten notwendig. Interessiere mich für die Geschichte des E1 und bin für jede Information auch Technik dankbar.

Zu meiner Person
47 Jahre aus dem Raum Zwickau
Bin seit ca. 17 Jahren Besitzer von IWL- Rollern . Zur Zeit im Bestand ein Pitty 1955, ein Wiesel 1958 und ein Berliner Roller mit Campy 1959-1960. Suche schon seit ca. 2 Jahren ein Dreirad ( Tempo,Standard,Framo oder Goliath )

meine Informationen die zum E1 habe ,berichtigt mich wenn ich falsch liege

1939-1945 gebaut in Plochingen - lt Standardisierungsplan mit Tempo

Erste Frage die sich mir stellt .
Wieviel wurden gebaut ? lt. Geschichte kam ja die Produktion im Krieg zum erliegen oder gilt das nur für Motorräder
Wurde die Fa.Gutbrod durch den Standardisierungsplan gezwungen den E1 zu bauen oder war es eine Notwendigkeit?
Gab es den E1 als Kofferaufbau ?

Ich würde mich freuen , wer ein E1 besitzt sich mal zu melden .

Vielen Dank
spedk

Standard E1
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tempochristian
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1224
Anmeldedatum : 09.02.10
Alter : 30
Ort : Hitzacker/Elbe

BeitragThema: Re: Neu hier und hoffe mit Standard E1 auch richtig    Mi 15 Apr 2015, 21:29

moin,

herzlich willkommen bei uns ;-) du bist natürlich ein gern gesehender gast/mitglied da dein standard ja eigentlich ein tempo ist afro  wir sehen das aber nicht so eng.

zur genauen geschichte muss ich mal gucken ob ich das was an unterlagen ausser den info´s aus den büchern habe. 
um eine frage zubeantworten es gab den schellplan hier ein kleiner link dazu Schellplan , darauf ist es zurückzuführen.

mich interesiert dein aufbau er ist ja ein wenig in deinem avatarbild zusehen. mir war bisher nicht bekannt das sowas auch von standard gebaut wurde.

bitte um mehr info´s und bilder ;-)

temporeiche grüße

christian

PS: weisst du vom dreiradtreffen in gornau dieses jahr? ist nicht weit weg für dich.

_________________
Fuhrpark:

- T6 Bj. 31 - E200 Bj. 37 - A400 Kasten Bj.41  - Boy Kasten Bj.51-Hanseat Kombi Bj. 53
-
Hanomag F20 Bj. 70 - Hanomag Matador E Bj.66
-Passat 32B Sammlung (Quantum, Santana etc..)

Hast du keinen Tempo-Wagen wird die Konkurenz dich schlagen!
                                                   
                                                              Typreferent Dreiräder bis 1949
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.tempohausen.de
spedk
Geselle
Geselle
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 13.04.15
Alter : 49
Ort : Raum Zwickau

BeitragThema: Neu hier und hoffe mit Standard E1 auch richtig   Do 16 Apr 2015, 08:45

Hallo Christian

vielen Dank für deine Antwort. Über den Schellplan bin ich auch schon gestolpert . Wäre schön wenn du noch was findest.
Zum Aufbau , es ist ein Nachbau und nicht orginal. Für mich aber ideal , weil ich einen Koffer oder Kasten gesucht habe.
Ich hoffe das ich das mit den Bildern hinbekomme. Habe einen ähnlichen Aufbau schon in einem alten Dokument gefunden.
Deine Internetseite habe ich mir auch schon angeschaut und die Videos, toll gemacht.

Tschau

Uwe





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
jcolberg
Meister
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 181
Anmeldedatum : 19.05.12
Alter : 49
Ort : Heidesee

BeitragThema: Re: Neu hier und hoffe mit Standard E1 auch richtig    Fr 17 Apr 2015, 22:00

Hallo und Herzlich willkommen hier im Forum.
Schickes Teil hast Du Dir da an Land gezogen. Hersteller des E1 war die Standard Fahrzeugfabrik Wilhelm Gutbrod in Plochingen. Ich nehme an, dass bei Dir das Typenschild fehlt. Hier mal ein Scan von einem Original das ich mal bekommen habe:



Die Stückzahlen sind meiner Meinung nach höher, als manche denken. Ein paar Hände voll gibt es auch noch. Auch hier im Forum. Vergleiche mal die Rahmennummern. Welche hast Du denn? Ich könnte die 8239 aus 1940 einbringen. Es weiß nur nicht jeder von den Einheitstypen. Selbst wir als Besitzer haben früher immer Tempo gesagt, obwohl es eigentlich keiner war. Die Unterschiede sind auch nur im Detail, oder es lag einfach nur an der Verfügbarkeit der Teile. Auch die Standard E1 gab es als Kasten oder Koffer etc. Ich habe ein Original-Prospekt. Muss ich bei Interesse aber erst einscannen.
Die Hersteller waren gezwungen nur noch Einheitstypen zu bauen. Wer welche, war wohl eigene Entscheidung. Ich kann Dir die Tempo-Bücher empfehlen, da steht einiges Interessantes drin.
Du kannst auch noch bei Dennis im Standard-Gutbrod-Forum fragen, ob er noch eine Ersatzteilliste hat. Ansonsten ist das Forum hinsichtlich E1 eher dünn, wie Du sicher bemerkt hast, da bist Du hier besser dran. Ist ja letztlich eine Tempo-Konstruktion. Als Club-Mitglied bekommst Du Zugriff auf weitere Unterlagen und die Mitgliederliste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
spedk
Geselle
Geselle
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 13.04.15
Alter : 49
Ort : Raum Zwickau

BeitragThema: Re: Neu hier und hoffe mit Standard E1 auch richtig    Sa 18 Apr 2015, 20:30

Hallo Jens
Ich habe ein jungfräuliches Typenschild daliegen und kann mit deinem original Scan meine ganzen Daten einschlagen . Super . Der Platz des Typenschilds weiß ich nicht hundertprozentig. Ich glaube mal irgendwo gesehen zu haben an der Rückwand hinter dem Fahrer. Das Standard auch einen kofferaufbau hatte ist natürlich genial. Das heißt das der Kofferaufbau nicht ganz am Original
vorbei ist. Meine Rahmennummer  habe ich gerade nicht greifbar. Laß ich Dir noch zukommen.
Habe auch schon gemerkt das im Standard Forum nicht so viel passiert wie hier. Schade eigentlich das mir keiner sagen kann wieviel Ca. E 1 gebaut wurden .
Ich hoffe das ich bis zum Dreiradtreffen in Gornau meine Oma zum laufen und zugelassen bekomme.

Tschad
Uwe
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
jcolberg
Meister
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 181
Anmeldedatum : 19.05.12
Alter : 49
Ort : Heidesee

BeitragThema: Re: Neu hier und hoffe mit Standard E1 auch richtig    So 19 Apr 2015, 14:37

Hallo Uwe,

entspricht Dein Blanko-Schild dem obigen? Da würde mich die Quelle interessieren. Ich habe ein Foto nach einer (schlechten) Restauration, muss also nicht stimmen:



Bei unserem alten E1 ist es jetzt an der Spritzwand von innen auf Beifahrerseite in der Nähe des Aschenbechers. Der jetzige Eigentümer sagt immer, dass alles Original ist. Als er ihn vor ca. 35 Jahren übernommen hat war der auch schon fast 40 Jahre alt.
Die Zahlen sind nicht immer gleich, kann vom Aufbau abhängen, im Brief von 8239 stehen andere Angaben, der ist aber Made in GDR von 1961.
Die größte mir bekannte Rahmennummer ist 138xx von 1942. Aber ist gibt auch einen von 1944 mit kleinerer Nr. (???). In Deiner Nähe steht einer von 1943. Woher weißt Du Dein Baujahr?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
spedk
Geselle
Geselle
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 13.04.15
Alter : 49
Ort : Raum Zwickau

BeitragThema: Re: Neu hier und hoffe mit Standard E1 auch richtig    Mo 20 Apr 2015, 09:55

Hallo Jens

ich habe noch einen alten DDR Brief vom 31.12.1959 dazu. Fahrgestellnummer 11321 Baujahr 1941 steht im Brief.
Sind alle Daten die ich brauche eingetragen . Leider ist mein blankoschild nicht dem original entsprechend. Kann dir aber auch nicht sagen wo mein Vorbesitzer es her hat.
 

Wenn du noch irgendwelche Unterlagen findest und scannen kannst wäre super.

Tschau Uwe
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
jcolberg
Meister
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 181
Anmeldedatum : 19.05.12
Alter : 49
Ort : Heidesee

BeitragThema: Re: Neu hier und hoffe mit Standard E1 auch richtig    Mo 20 Apr 2015, 23:03

Hallo Uwe,

die Typenschilder gab/gibt es z.B. bei ebay, ist eine Nachfertigung, gut für Motoräder geeignet.
Mann kann das Original auch nachfertigen (lassen). Das geht heutzutage in Ätztechnik. Eigentlich gar nicht so schwer. Ich kenne jemanden der das mit Leiterplatten macht. Das Problem ist die Vorlage, die muss erst einmal jemand zeichnen.

Hier noch das Prospekt (A4-Doppelseite zum Aufklappen):




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
spedk
Geselle
Geselle
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 13.04.15
Alter : 49
Ort : Raum Zwickau

BeitragThema: Re: Neu hier und hoffe mit Standard E1 auch richtig    Di 21 Apr 2015, 07:28

Hallo Jens

Danke für deine Infos .
Bin gestern noch über was gestolpert , wo ich Hilfe brauche .
Suche noch Gummis für die Türanschläge ( A Säule unten ca.dreieckig ) Kennst du da Vielleicht eine Quelle ? Türfangband fehlt bei mir, wie ist es im orginal .
Und bei mir ist am Schaltgestänge keine Feder. Ich denke mal auf einem Foto gesehen zu haben das eine Feder da angebracht war. Wie ist das bei dir gelöst ?

Tschau Uwe
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
E 200
Ingenieur
Ingenieur
avatar

Anzahl der Beiträge : 809
Anmeldedatum : 19.02.10
Alter : 37
Ort : Meinersen

BeitragThema: Re: Neu hier und hoffe mit Standard E1 auch richtig    Di 21 Apr 2015, 20:13

Hallo,
habe hir noch ein Typenschild liegen ist aber Bj.42.
http://tempodienstforum.forumieren.info/t54p10-topic
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
jcolberg
Meister
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 181
Anmeldedatum : 19.05.12
Alter : 49
Ort : Heidesee

BeitragThema: Re: Neu hier und hoffe mit Standard E1 auch richtig    Di 21 Apr 2015, 23:08

Kein Wunder, dass die Typenschilder bei den E1' häufig fehlen, wenn die irgendwo rumliegen ;-)
Hat jetzt aber auch nur Sinn, wenn die passende Rahmennummer eingeschlagen ist.

Als Türfangband geht Gurtband. Ein Polsterer könnte ein Stück übrig habe, sind aber recht schmal. Früher war auch Leder üblich, was Original war weiß ich nicht.

Bei den Gummis kann ich nicht helfen. Vielleicht kann man da was nachfertigen oder improvisieren?? Habe sie jetzt aber nicht vor Augen. Für die Feder habe ich hier ein schlechtes Foto, wer braucht schon solche Details ;-) Muss mal ein richtiges machen, ist aber gerade dunkel.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
E 200
Ingenieur
Ingenieur
avatar

Anzahl der Beiträge : 809
Anmeldedatum : 19.02.10
Alter : 37
Ort : Meinersen

BeitragThema: Re: Neu hier und hoffe mit Standard E1 auch richtig    Mi 22 Apr 2015, 18:15

Hallo.
das Typenschild soll an der Rückwand aus Presstoff hinter dem Beifahrer befestigt gewesen sein .
Diesen 3 eckigen Gummieblock gibt es ganz sicher noch neu finde nur gerade nicht wo.
Wenn man das Türfangband aus Leder nicht öffter mal einfettet reisst das ganz schnell mal .
Na es gibt so Experten die schlagen die Nummern selber in die Rahmen affraid wenn man die alte nicht mehr lesen kann muß das ja irgendwann auch mal machen .
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
jcolberg
Meister
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 181
Anmeldedatum : 19.05.12
Alter : 49
Ort : Heidesee

BeitragThema: Re: Neu hier und hoffe mit Standard E1 auch richtig    Mi 22 Apr 2015, 22:08

Rückwand aus "Pressstoff", was ist denn das??? Wie die Hartpappe der Türverkleidungen?

§ 59 StVZO:
(1) An allen Kraftfahrzeugen und Anhängern muss an zugänglicher Stelle am vorderen Teil der rechten Seite gut lesbar und dauerhaft ein Fabrikschild mit folgenden Angaben angebracht sein... Ich glaube, da ist es gut aufgehoben.

Einfach neue Nummer einschlagen: gleicher § weiter unten:
Wird nach dem Austausch des Rahmens oder des ihn ersetzenden Teils der ausgebaute Rahmen oder Teil wieder verwendet, so ist
1. die eingeschlagene oder eingeprägte Fahrzeug-Identifizierungsnummer dauerhaft so zu durchkreuzen, dass sie lesbar bleibt,
2. die Fahrzeug-Identifizierungsnummer des Fahrzeugs, an dem der Rahmen oder Teil wieder verwendet wird, neben der durchkreuzten Nummer einzuschlagen oder einzuprägen und
3. die durchkreuzte Nummer der Zulassungsbehörde zum Vermerk auf dem Brief und der Karteikarte des Fahrzeugs zu melden, an dem der Rahmen oder Teil wieder verwendet wird.

Besser bei der alten Nummer bleiben und evt. nur nochmal auf die alte draufhauen, entspricht auch eher dem Originalzustand. An meinem "neuen" Rahmen ist die Nr. gerade noch zu erahnen und entspricht auch dem Typenschild. Allerdings ist die Befestigung nicht original an den Original-Löchern, warum auch immer.

Hier noch ein Foto mit der gesuchten Feder:

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
E 200
Ingenieur
Ingenieur
avatar

Anzahl der Beiträge : 809
Anmeldedatum : 19.02.10
Alter : 37
Ort : Meinersen

BeitragThema: Re: Neu hier und hoffe mit Standard E1 auch richtig    Mi 22 Apr 2015, 22:38

ja auch die Türverkleidungen sind aus Pressstoff gewesen ,hab auch noch welche rumliegen aber die will sicher keienr mehr einbauen .

Glaube doch diese Feder wurde nachträglich eingebaut weil die Schaltung zu sehr abgenutzt ist sieht man auch unten an der dickeren 8er Schraube .
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
spedk
Geselle
Geselle
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 13.04.15
Alter : 49
Ort : Raum Zwickau

BeitragThema: Re: Neu hier und hoffe mit Standard E1 auch richtig    Do 23 Apr 2015, 07:35

Hallo

vielen Dank für die vielen Anregungen . Mit der Feder weiss ich ungefähr wie es gehen könnte . Habe unten auch eine Öse noch zum einhängen dran und oben am Gestänge baue ich mir was dran. Gurtband habe ich auch schon organisiert von meinem Planenmacher , ist schwarz und ca. 3 cm breit . Werde es damit mal versuchen . Den Türkeil  gibt es in ähnlicher Form vom Trabant 500 , Käfer und vom S 4000 . Mal sehen welcher passt. Bin da noch dran und gebe mal Info. Also es geht vorwärts . Habe natürlich jetzt versucht den Vergaser einzustellen , läuft ziemlich fett. Dabei ist mir aufgefallen das die untere Messingschraube am Bezineinlass undicht und lose war. Der Aha-Effekt kam  als ich versucht habe sie leicht anzuziehen. Gewinde total hin . Wo bekommt man eine neue Messing Hohlschraube her ? Ich glaube das wird echt nicht einfach , vielleicht muss einen Dreher beauftragen. Also das war der aktuelle Stand.

Tschau Uwe
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
jcolberg
Meister
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 181
Anmeldedatum : 19.05.12
Alter : 49
Ort : Heidesee

BeitragThema: Re: Neu hier und hoffe mit Standard E1 auch richtig    Do 23 Apr 2015, 08:32

Die Feder war immer drin, alle Tempo-Baureihen und auch E1





Eine Hohlschraube ist mir auch schon zerbröselt. Welchen Vergaser hast Du drin? Wenn Graetzin, gibt es bestimmt etwas von Bing, die haben die Vergaser von Erich und Graetz nach dem Krieg übernommen. Ich bin übrigens irgendwann drüber gestolpert, dass ich heute auf dem Gelände von E&G arbeite, als ich nach den Vergasern gefahndet habe, ich hatte BVF drin :-(
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
spedk
Geselle
Geselle
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 13.04.15
Alter : 49
Ort : Raum Zwickau

BeitragThema: Re: Neu hier und hoffe mit Standard E1 auch richtig    Do 23 Apr 2015, 22:45

Halo

Habe einen Graetzin Vergaser K 20 T drin. Habe heute die Fangbänder und die Feder am schaltgestänge eingebaut. Dabei habe ich das Spiel im Schaltgestänge durch eine hauchdünne aluscheibe reduziert und der Effekt mit der Feder ist enorm. Ich denke das ich jetzt auch die Gänge treffe  Very Happy  Am Vergaser habe ich erst mal eine Übergangslösung installiert. Habe mir einen dickeren Benzinschlauch schwarz mit Gewebe organisiert und in direkt über das Gewinde am vergaser geschoben und bin danach Ca. 5 cm weiter auf einen abgewinkelten feinfilter gegangen und danach vom Filter zum Tank. Alles gesichert mit schlauchschellen und ist erst mal dicht. Stabiler wie hohlschraube im Orginal mit defekten Gewinde.
Vergasernadel tiefer gehangen , lustig mit kleinem Loch und Splint echt Neuland für mich. Motor läuft jetzt
Einigermaßen sauber im Standgas.Die Probefahrt wird es dann in der Zukunft zeigen , ob er schnurrt.

Tschau uwe
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
jcolberg
Meister
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 181
Anmeldedatum : 19.05.12
Alter : 49
Ort : Heidesee

BeitragThema: Re: Neu hier und hoffe mit Standard E1 auch richtig    Sa 25 Apr 2015, 13:27

Für den Vergaser gibt es noch Ersatzteile. Ich habe das mal hier zusammengetragen. Leider gibt es das Schwimmerventil nicht einzeln, auch nicht in meiner alten Liste von 1950. Evtl. findest Du mal was bei i-Bäh, ggf. geht auch ein ähnlicher Typ oder eine Schwimmerkammer zum Ausschlachten, es eilt ja im Moment nicht. Oder frag mal bei Greiner nach, was Du nehmen kannst, Schwimmergehäuse scheint es dort zu geben, vielleicht bekommt man das kleine Teil auch einzeln.

Oder diesen, original Graetzin noch mal 100,- drauf affraid
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
spedk
Geselle
Geselle
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 13.04.15
Alter : 49
Ort : Raum Zwickau

BeitragThema: Re: Neu hier und hoffe mit Standard E1 auch richtig    Mo 27 Apr 2015, 10:14

Hallo

habe jetzt mein 07 Kennzeichen bekommen und habe die erste Probefahrt gemacht . Dreirad fahren ist echt eine andere Dimension der Fortbewegung . Very Happy Bis auf ein paar Kleinigkeiten läuft er super. Bin echt glücklich und es macht eine Menge Spaß. Meine Frau ist schon mitgefahren und hat auch Spaß gehabt. Alles gut.
Danke Jens für die Info, wegen dem Vergaser muss ich noch eine originale Lösung finden.

Tschau Uwe



Zuletzt von spedk am Mo 27 Apr 2015, 13:28 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
OceanisTS
Ingenieur
Ingenieur
avatar

Anzahl der Beiträge : 529
Anmeldedatum : 02.06.10
Ort : Tempoheimat und Tor zur Welt

BeitragThema: Re: Neu hier und hoffe mit Standard E1 auch richtig    Mo 27 Apr 2015, 11:20

Schön zu hören! Dann allzeit gute Fahrt mit dem Schmuckstück Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
jcolberg
Meister
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 181
Anmeldedatum : 19.05.12
Alter : 49
Ort : Heidesee

BeitragThema: Re: Neu hier und hoffe mit Standard E1 auch richtig    Mo 27 Apr 2015, 22:03

Herzlichen Glückwunsch und gute Fahrt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
ulli
Geselle
Geselle


Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 12.03.10
Ort : Silzen

BeitragThema: Zwickau   Sa 27 Jun 2015, 21:27

auch von mir viele schöne km. Bin sicher mal wieder in Zwickau, meine Tochter wohnt dort. Gruß Ulli
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Neu hier und hoffe mit Standard E1 auch richtig    

Nach oben Nach unten
 
Neu hier und hoffe mit Standard E1 auch richtig
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hier kommt Julchen
» Auch Frauen können "schöntrinken"
» Hier gibt es nichts zu sehen, bitte weiter gehen!
» ICH BIN EIN STAR, HOLT MICH HIER RAUS 2017
» Backtag

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tempo Dienst Forum :: Vorstellung der Mitglieder-
Gehe zu: